StartseiteGefährlich!Ambrosia


eine neue Pflanze mit hoher Allergiewirkung erobert
Deutschland.

Nachstehende Artikel u. Fotos sind mit Genehmigung von der
InfoPage Beifuss-Ambrosie entnommen worden.

Die Beifussblätterige Ambrosie, kurz Beifuss-Ambrosie (Ambrosie
artemisiifolia), auch Taubenkraut. oder engl. Ragweed genannt,
ist eine aus Nordamerika stammende Pflanzenart, die sich in
weiten Teilen Europas ausgebreitet hat. Die Pollen der Ambrosie
zählen zu den stärksten Allergie-Auslösern. Sie können zu schweren
heuschnupfartigen Symptomen oder sogar zu Asthma führen. schon
kleinste Mengen reichen für eine Reaktion aus.

Inzwischen wurden auch in mehreren Regionen Deutschlands grosse
Bestände der Beifuss-Ambrosie festgestellt. Die Klimaerwärmung
und der internationale Warenverkehr begünstigen die Ausbreitung.
auch im Heimatland Nordamerika ist die Beifuss-Ambrosie eine ge-
fürchtete Pflanze, die mit grossem Aufwand bekämpft wird. Neben
dem Gesundheitssektor bereitet die Art auch Probleme als Unkraut
in der Landwirtschaft und im Naturschutz.

Um eine Zunahme der volkswirtschaftlichen Schäden durch Krank-
heitskosten und Bekämpfungsmassnahmen zu vermeiden, muss
die weitere Ausbreitung verhindert werden.

Sie können hier ein Foto [491 KB] mit Beschreibung der Pflanze als
PDF-Datei herunterladen.

Eine Diashow über Ambrosia-Pflanze



Ist das für Sie interessant? Wollen Sie noch mehr darüber
wissen, dann klicken Sie auf die nachstehend aufgeführten
Links.

www.gesundheitsamt-bw.de

www.ambrosiainfo.de

www.lubw.badenwüerttemberg.de

www.ltz-bw.de





Druckbare Version